Mittwoch, 22. Januar 2014

Neue Haarfarbe : Garnier Olia 4.15 Schokobraun

Hallo meine Lieben!

Da ich mich in letzter Zeit an meinen roten Haaren ein wenig satt gesehen habe war mal wieder Zeit für einen Wechsel. Entschieden habe ich mich für den Farbton 4.15 Schokobraun von Garnier aus der Olia Reihe. Die Farbe überzeugt mich wirklich. Ich habe vorher schonmal versucht meine roten Haare zu überfärben, aber die Farbe hat sich meistens nicht groß geändert, jetzt aber ist das Rot komplett mit dem Braun überdeckt und die Haare schimmern nur noch in der Sonne ganz leicht rot. Die Anwendung war wie bei allen anderen Haarfarben auch, aber meine Haare fühlen sich tatsächlich nicht so trocken an wie sonst nach dem Färben. Hier ein paar Vorher/Nachher-Bilder:

VORHER:



JETZT:






Ich mag's sehr ☻ Was denkt ihr?
L.

Sonntag, 19. Januar 2014

Immer wieder Sonntags

|Gesehen| Wintersport ohne Ende, Wer wird Millionär, Dschungelcamp, Gossip Girl
|Gelesen| neue myself, Glamour, Joy, Jolie, Vogue und Scripte
|Gehört| Alte Alben, zB Linkin Park, Escape the fate, Nelly Furtado und 90er Hits
|Getan| Frühjahrsputz, gekocht, ziemlich viel gelernt, meinen Geburtstag geplant, den Geburtstag einer Freundin gefeiert und Kuchen für sie gebacken, auf einem 80ten und dem Geburtstag von meinem Dad und seiner Frau gewesen, Singstar gespielt ...
|Gegessen| Am Wochenende jede Menge auf den Geburtstagen, diese Woche sehr clean mit Ausnahme von 2 Stücken Marmorkuchen, also hauptsächlich Gemüse, Obst etc.
|Getrunken| viel Tee und Wasser wie immer, Sekt, Kakao
|Gedacht| 20 ... ich werde alt ☺
|Gefreut| das ich meinen Praktikumsplatz bekommen habe und zu einem Bewerbungsgespräch eingeladen wurde!
|Gelacht| beim Wer bin ich? auf dem Geburtstag, über Daniel Hartwig beim Dschungelcamp
|Geärgert| das wieder Klausurphase ansteht, das ich 2 Wochen zu faul für Sport war
|Gewünscht| Das jemand anders für mich Entscheidungen trifft.
|Gekauft| Karten für Fussball, Geburtstagsgeschenke, 8te Dr. House-Staffel
|Geklickt| jede Menge Youtube-Videos, von FMA über Musik bis Fitnessvideos, Nike, OurCleanJourney, Chefkoch.de, ...



Grünkohl-Chips : Kale chips



Schöner Abend ♥ Mit Risotto und Salat

Klamotten aussortiert

♥ meine Schwester





Moonlight Minigolf

Neue Sportklamotten von H&M

Kleine Inventur ☺
Einen schönen Sonntag euch noch!
Eure L♥

Samstag, 18. Januar 2014

Rezept - Marmorkuchen

Hallo meine Lieben!

Heute mal ein weder cleanes noch veganes noch gesundes Rezept, dafür aber meeeega lecker!



|ZUTATEN|

200g Butter
160g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Msp. Zitronenschale
2EL Rum
6 Eigelb
6 Eiweiß
1 Msp. Salz
120g Zucker
280g Weizenmehl
1/2 Pck. Backpulver
100ml lauwarme Milch
20g Kakaopulver
Kuvertüre

|ZUBEREITUNG|

Zunächst die sehr weiche Butter mit dem Zucker,dem Vanillezucker, dem Rum und der Zitronenschale verrühren. Dann die Eier trennen und die Eigelbe einzeln zu dem Butter-Zucker-Gemisch rühren. Die Eiweiße mit dem Salz zunächst halbsteif schlagen und dann mit dem restlichen Zucker zu Eischnee schlagen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und die Milch leicht erwärmen. Anschließend immer erst etwas Mehlgemisch zu der Eier-Butter-Mischung geben, darauf einen Schluck lauwarme Milch und etwas Eischnee und dann mit einem Holzlöffel unterheben (wichtig: kein Handrührgerät benutzen!). 
Die Kastenform mit Butter ausstreichen und mit Mehl einstäuben. Dann den Teig zur Hälfte in die Kastenform geben und den restlichen Teig mit dem Kakaopulver einfärben. Den restlichen Teig auf den hellen Teig in die Form geben und mir einer Gabel das Marmorkuchen-Muster einziehen.
Den Kuchen 60min bei 160° bei Umluft backen.
Wenn er fertig ist in der Form leicht auskühlen lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen. Man kann ihn dann noch nach belieben dekorieren, zB mit Kuvertüre überziehen oder mit Puderzucker bestäuben.




Guten Hunger und viel Spaß beim nachbacken ☺
L♥

Dienstag, 14. Januar 2014

Rezept - Vegane Bolognese

|ZUTATEN|

100g Tofu
1 Schalotte
2 Knoblauchzehen
2 Möhren
2 Tomaten
100g Tomatenmark
Basilikum
Salz,Pfeffer
40g Vollkorn-Spaghetti
1/2 Zucchini

|ZUBEREITUNG|

1. Tofu mit einer Gabel in kleine Brösel zerdrücken.

2. Den Tofu in Kokosöl anbraten bis er leicht braun ist und dann Schalotte und Knoblauch hinzugeben.

3. Klein geschnittene Möhre und Tomaten dazu geben und mitbraten.

4. Tomatenmark und Gewürze dazugeben und gut verrühren.

5. Nudeln und Zucchini-Nudeln unterrühren.

6. Fertig! Eine große Portion mit insgesamt ca. 450kcal!

Guten Appetit!
Eure L♥

Montag, 13. Januar 2014

Power-Smoothie

Hallo meine Lieben!

Heute wollte ich euch mal zeigen, was ich hin und wieder als Zwischenmahlzeit zu mir nehme und zwar Smoothies. Je nachdem wie man sie zusammenstellt sind sie sehr sättigend und durch den hohen Obst- und Gemüseanteil sehr vitaminreich und gesund.
Vor allem sind sie schnell gemacht und damit perfekt wenn man nicht viel Zeit hat und mitnehmen kann man sie auch gut.
Hier ein kleines Rezept für meinen heutigen Smoothie (ohne die Banane ist er auch Detox-geeignet):

Power-Smoothie



Zutaten:
1/2 Möhre
2 Bananen
100g gefrorener Spinat
150g gefrorene Himbeeren
150ml Milch
150g Naturjoghurt
30g Haferflocken
Zimt




Zubereitung
Alles gut durchmixen, eingießen und fertig! ☺

Eure L♥

Sonntag, 12. Januar 2014

Detox - Fazit

Hallo meine Lieben!

5 Tage Detox sind vorbei und ich muss sagen: Es war nicht so schlimm wie gedacht. An den ersten beiden Tagen hatte ich zwischenzeitlich wirklich extremen Hunger, was aber glaub ich einfach daran lag, dass ich zwischen Weihnachten und Neujahr immer gegessen habe wenn ich Hunger hatte. Das Salz hat mir erst zum Ende gefehlt, darauf konnte ich gut verzichten, weil ich auch ansonsten nie besonders stark salze.
Auch das vegan leben fand ich für mich persönlich nicht so schwer, da ich ja schon mal 2 Jahre lang vegan gelebt habe und auch ansonsten sehr sehr wenig tierische Produkte esse, nur mein Quark beim Frühstück hat mir gefehlt.

Was ich richtig nervig fand, war das viele trinken. Vor allem den grünen Tee konnte ich nach 2 Tagen nicht mehr sehen und mein Früchte-Tee Samstag morgen war ein Traum ☺ Auch ein Manko war bei mir, dass ich in den 5 Tagen immer wieder extreme Krämpfe hatte, vor allem in den Oberschenkeln und Waden, was ich auf einen Magnesium-Mangel zurückführen würde. Normalerweise esse ich ja 1 oder 2 Bananen am Tag, welche ja relativ magnesiumhaltig sind und die vielen ja in den 5 Tagen weg. Probleme mit dem Magen oder Kopfschmerzen hatte ich zwar, glaube aber nicht unbedingt, dass das mit der Ernährung zu tun hatte.

Was ich als extrem anstrengend empfunden habe war die Umstellung zurück zu normalem Essen. Geplant hatte ich eigentlich nach dem Detox mit meinem normalen ''Clean Eating'' weiter zu machen, aber in den letzten 2 Tagen waren direkt 2 Geburtstage auf denen ich extrem viel und auch nicht besonders gesund gegessen habe und das konnte mein Magen nach dem Detox nicht besonders gut ab.


Pro Detox:

  • 1,7kg Gewicht verloren in 5 Tagen, davon natürlich hauptsächlich Wassereinlagerungen, wegen dem Verzicht auf Salz
  • Sowohl am Bauch, Oberschenkel und Taille einige Zentimeter verloren
  • Fitter und ruhigerer Magen
  • bessere Haut
Anti Detox:
  • mehr Hunger als gewöhnlich
  • Krämpfe
  • schwierige Umstellungszeit nach dem Detox
Ein Danke nochmal an OurCleanJourney für den tollen Plan!

Fazit:
Sowohl die heiße Zitrone als auch das wenige salzen werde ich mir beibehalten. Außerdem habe ich mir vorgenommen ab jetzt immer ab dem ersten Montag eines jeden Monats 5 Tage Detox zu machen. Diese 5-Tage-Kur konnte ich ja leider nicht ganz bis zum Ende durchziehen, die nächste ab dem 03.02.14 bis zum 07.02.14 werde ich aber bis zum Ende machen. 

Jemand Interesse teilzunehmen? Wenn ja meldet euch bei mir, ich würde mich freuen ☺

Eure L♥

Detox - letzter Tag

Hallo meine Lieben!

Mit einiger Verspätung kommt jetzt hier noch der Bericht zu meinem letzten Detox-Tag und ich sage es schon einmal vorne weg: Ich habe es nicht ganz bis zum Ende durchgezogen, mehr dazu später ☺

Frühstück
Möhren-Zimt-Oatmeal mit Apfel, gefrorenen Himbeeren und Apfelmark mit Mango



Mittagessen
Cherrytomaten und Mandeln (im Zug und später in der Stadt)



Abendessen (nur halb detox)
Vollkornspaghetti mit Tofu-Bolognese + Körnerbrötchen mit Käse

Ich war Freitag den ganzen Tag unterwegs und hatte als Detox-Abendessen eigentlich Quinoa mit Tofu-Bolognese geplant und hatte schon während dem kochen super Hunger. Der Fehler war dann sich beim kochen zu unterhalten -.- Mein Quinoa ist komplett angebrannt und dann hatte ich so einen Hals das ich nur eben ein Körnerbrötchen mit Käse gegessen habe und dann statt Quinoa Vollkornspaghetti gekocht habe.
Ein Foto hab ich dann auch nicht mehr gemacht ☻

Ein kleines Fazit wird noch folgen!
Wie war Detox bei euch? ☺
Eure L

Donnerstag, 9. Januar 2014

Detox - Tag 4

Hallo meine Lieben!

Das Ende meines Experiments ist fast erreicht. Ich habe mir überlegt, dass ich euch auch noch Samstag und Sonntag zeigen werde, wie sich meine Ernährung an den Tagen nach Detox verändert und Samstag kommt ein großes Detox-Fazit.

Zwischenfazit: Heute war definitiv der schwierigste Tag, wobei ich nicht weiß ob das an der Uni lag oder am Detox. Ich saß noch bis nachts an Aufgaben und war heute den ganzen Tag sehr schlapp und erschöpft. Außerdem ist die Lücke zwischen meinem Frühstück und Mittagessen sehr groß, nämlich 7 Stunden. Normalerweise achte ich darauf alle 4-5 Stunden etwas zu essen. Sport habe ich in den ersten 4 Detox Tagen außer Fahrrad fahren nichts gemacht, weil es zeitlich einfach nicht drin war. Morgen gehe ich aber ein paar Stunden ins Fitnessstudio.

Was ich heute gegessen habe:

Frühstück
Karotten-Zucchini-Oatmeal mit Zimt, Apfelmark mit Johannisbeere, Apfelmark mit Mango, Apfel, gefrorenen Himbeeren und Erdbeeren



Mittagessen
Bunte Quinoa-Pfanne mit Möhren, Tomaten und dem restlichen Gemüse vom Brühe kochen



Abendessen
Salat mit Cherrytomaten und Dressing aus Olivenöl, Zitrone und Pfeffer und Möhren-Oatmeal mit Apfel, gefrorenen Himbeeren, Erdbeeren, Apfelmark mit Mango und Zimt




So morgen ist der letzte Tag!
Wie fällt euer Zwischenfazit bis jetzt aus? ☺

Eure L.♥

Mittwoch, 8. Januar 2014

Detox - Tag 3

Hallo meine Lieben!

Mehr als die Hälfte meines 5-Tage-Detoxprogramms ist vorbei!

Zwischenfazit: Heute war ich ab mittags ziemlich müde, da ich nachts sehr unruhig geschlafen habe. Das kann am detoxen liegen, muss es aber nicht. Auch den grünen Tee kann ich langsam nicht mehr sehen und freue mich schon auf eine Tasse Früchtetee am Samstag ☺ Die Lust auf Salz hielt sich heute eigentlich in Grenzen, nur beim Abendessen hat es mir sehr gefehlt, weil die Suppe so wirklich sehr fad war.

Was ich heute gegessen habe:

Frühstück
Karotten-Zucchini-Oatmeal mit Apfelmark mit Johannisbeere, Apfel, gefrorenen Himbeeren und Erdbeeren und gewürzt mit Zimt


Mittagsessen
grüner Salat mit Olivenöl und Sonnenblumenkernen aus der Mensa und dazu Tomaten-Möhren-Quinoa


Abendessen
Brokkolisuppe aus selbstgemachter Gemüsebrühe



Nur noch 2 Tage die schaff ich jetzt auch noch!
Wie läuft es bei euch?

Eure L♥

Dienstag, 7. Januar 2014

Detox - Tag 2

Hallo meine Lieben!

Der zweite Tag meines Detox-Experiments ist zuende.

Zwischenfazit:  Heute hat mir das Salz schon weniger gefehlt als gestern, wo ich hab extremen Hunger habe ist mein Quark zum Frühstück. Ich hatte einen extrem anstrengenden Tag und durch den Stress starken Hunger auf eine kleine Sünde, mit ein paar Mandeln bin ich aber darüber weg gekommen.Körperlich geht es mir auch gut, ich bin nicht so müde und auch meinem Magen geht es ein bisschen besser. Was ich heute hatte, waren sehr starke Kopfschmerzen, aber ich glaube das das nichts mit dem Detox zu tun hat.

Was ich heute gegessen habe:

Frühstück
Karotten-Zucchini-Oatmeal mit Zimt, Apfelmark mit Johannisbeere, Apfel und gefrorenen Himbeeren



Mittagessen
Nochmal Karotten-Zucchini-Oatmeal mit Zimt, gefrorenen Himbeeren und Erdbeeren und Apfel


Abendessen
Quinoa mit einer bunten Gemüsepfanne mit Tofu (Paprika, Möhre, Zucchini und Tomate)


Snacks
Mandeln - perfekt, weil sie leicht süß sind und nach Marzipan schmecken und gesunde Fette enthalten


Macht ihr auch gerade Detox? Wenn ja wie läufts?
Wenn nicht, möchtet ihr noch mehr darüber erfahren?

Liebe Grüße
Eure L

Montag, 6. Januar 2014

Detox zum Jahresbeginn

Hallo meine Lieben!

Nachdem ich zwischen Weihnachten und Neujahr extrem ungesund gegessen habe und mir auch richtig was gegönnt habe, also Schokolade, Brot, Zucker usw.stimme ich aktuell meinen Körper wieder auf meine ''normale'' Ernährung ein. Ich weiß das viele es komisch finden das ich keinen Zucker und kein Brot etc esse, aber ich überlasse das jedem selber. Im Zuge meiner Ernährungsumstellung habe ich halt für mich persönlich entschieden das ich auf solche Dinge verzichten möchte, was aber nicht heißt das ich sie nie esse, halt nur in Maßen. Falls ihr genauer wissen wollt was ich alles nicht esse bzw. was ich esse lasst mir einfach einen Kommentar da.

Ich mach jetzt mal ganz doll Werbung für meinen Lieblingsblog: Our Clean Journey ! Auf den Blog bin ich gekommen, weil ich sehr regelmäßig Luisa's Blog Style Roulette gelesen habe und ihr auch ihrem Instagram Account gefolgt habe, bin ich irgendwann auf ihren anderen Instagram Account @ourcleanjourney gestoßen, den sie mit zwei Freundinnen zusammen macht.

Es dreht sich alles um Ernährung, Sport, Fitness... und ich liebe es! Auch der Youtube Chanel ist super, den findet ihr hier: Youtube Our Clean Journey!
Schaut rein ist toll!

Seit heute läuft über die Our Clean Journey Community eine Aktion, dass wir zusammen 5 Tage Detox machen. Was genau Detox ist findet ihr hier (klick!), aber kurz gesagt geht es darum den Körper zu entgiften. Dazu muss man sehr streng auf einige Dinge wie zB Salz und Zucker, tierische Produkte, Alkohol, Bananen .... verzichten und jeden Tag viel grünen Tee trinken. Rezepte und genauere Infos bekommt ihr auf der Our Clean Journey Homepage, wo man im Shop Detox Pläne für kleines Geld kaufen kann, sehr zu empfehlen sind echt leckere Rezepte drin.

Mein Detox-Tag sah heute so aus:

Frühstück:
Möhren-Oatmeal mit gehackten Mandeln, Kiwi, Apfel und gefrorenen Kirschen und dazu grüner Tee und heißer Zitrone


Mittagessen:
Gemischter Salat (Feldsalat, Rucola, Mangold, Spinat) mit gelber Paprika und Cherrytomaten


Abendessen:
''Swaghetti Yolonese'' - Zucchini-Nudeln mit veganer Bolognese


Bis jetzt geht es mir gut, aber ich merke schon das ich mich in den letzten paar Wochen an mehr essen und mehr ungesundes gewöhnt bin und ich dadurch mehr Hunger habe, aber ich habe zwischendurch ein paar Mandeln gesnackt und dadurch geht es ☺

Was denkt ihr über Detox? Habt ihr es auch schon einmal gemacht?
Eure L ♥